25.07.2020 steht dieser Artikel in der Bauernzeitung
https://www.bauernzeitung.ch/artikel/trotz-heisser-temperaturen-brunnen-sind-schlechte-freibaeder-fu...

Trotz heisser Temperaturen: Brunnen sind schlechte Freibäder für Hunde

Auch Viehtränken hier bei uns im und um das Quartier bitte mit den Hunden meiden!

70696efe-493b-4016-b917-d26eac3347ddjpg

25.7.2020 in der Bauernzeitung: Mitten im Sommer sind viele Wanderer mit ihren Vierbeinern in den Bergen unterwegs. Ein Brunnen scheint bei heissem Wetter die perfekte Gelegenheit für eine Abkühlung zu sein. Doch Hundehalter sollten ihr Haustier nicht in Brunnen und Tränken baden lassen. Das ist nicht nur eine Frage der Hygiene, denn es können auch gefährliche Parasiten übertragen werden. Weiterlesen Download

Trotz heisse Temperaturen.pdf
MEHR ABSTAND BITTE Information zur Gelbe Schleife / Halstuch beim Hund

Leider bleiben zurzeit einige "Hundekegeln" auf dem Trottoir und im Grass liegen! Bitte nimmt den "Aufnahmepflicht" ernst und entsorgt die Hinterlassenschaften der Hunde in einem der vielen vorhandenen Robbydoggies. Danke!!!

Setz- und Brutzeit SG: 15 März bis 1. Juli! Leinenpflicht im Wald!

Zwei Flyer zur Umgang mit einem Hund im Quartier. Wir haben viele Hunde im Quartier! Gehen wir mit Vorsicht auf sie zu. Sehen sie hier wie das geht:

Hunde müssen täglich im Freien und entsprechend ihrem Bedürfnis ausgeführt werden. Soweit möglich sollen sie sich dabei auch unangeleint bewegen können. Sozialkontakte sind für Hunde sehr wichtig. Die meisten Hunde spielen gerne mit Artgenossen und wollen ihre Menschen möglichst immer begleiten. So können sie laufen, sich versäubern, Hunde treffen und mit ihrer feinen Nase „lesen“, wer sich vor ihnen im Revier aufgehalten hat.

Hund und Hygiene
Verantwortungsbewusste Hundehalter achten darauf, dass ihr vierbeiniger Liebling sein Geschäft nicht überall erledigt. Sie benutzen das dichte Netz der Robidogs in Gossau.

Leinenpflicht
Gemäss Hundegesetz sind die Gemeinden ermächtigt, durch Verfügung und entsprechende Signalisation für ein bestimmtes Gebiet oder Gebäude anzuordnen, dass Hunde nicht mitgeführt werden dürfen, an der Leine zu führen sind oder ihnen ein Maulkorb umzubinden sei.
In Gossau gilt nur beim Andreaspark eine Leinenpflicht, auf die bei allen Eingängen zum Park mit einer Signalisation hingewiesen wird. Ansonsten besteht in Gossau keine Leinenpflicht.

Eine generelle Leinenpflicht für alle Hunde herrscht auf öffentlichen Kinderspielplätzen, auf Friedhöfen, in öffentlich zugänglichen Räumen, an verkehrsreichen Strassen, in öffentlichen Verkehrsmitteln, an Bahnhöfen und an Haltestellen, im Wald und in dessen unmittelbarer Nähe während der Setz- und Brutzeit, in unmittelbarer Nähe von bestossenen Tierweiden und an Orten, wo die Leinenpflicht entsprechend signalisiert ist.

www.hundesportgossau.ch in Mettendorf am Matterwald                 www.mantrailer-dogschool.ch in Oberdorf